Tiefer und Weiter — In deinem Glauben an dich selbst


Es gibt so viele Möglichkeiten, sich in seinem Glauben an sich selber zu festigen. Es gibt so viele Rote Fäden, die uns den Weg zeigen. Doch ob wir sie erkennen, obliegt allein uns. Wenn du achtsam durch dein Leben gehst, wirst du den Faden erkennen und zu deuten wissen.

Eine Variante ist, wenn du deinen Hunger mal genau anschaust.

Das Thema «Hunger» gefällt mir gut, weil es indirekt ja ums Essen geht. Gerade beim Essen gibt es verschiedene Meinungen: Vegi, Vegan, Flexetarier oder einfach alles Esser. Oft wird da auch heiss diskutiert. Ich weiss nicht, wie du darüber denkst. Ich weiss einfach, dass wir so essen dürfen wie wir möchten, denn wir sind beide mündig. Wir können alle Argumente prüfen und dann entscheiden.

Wo im Alten Testament «Seele» steht, stand im hebräischen Text das Wort «nefesch» oder «nepas». Das bedeutet in erster Linie: Kehle, Hals, Atem, Schlund. Es ist die Bezeichnung des Organs der Nahrungsaufnahme und der Sättigung. Seele hat mit der menschlichen Bedürftigkeit zu tun. Genau wie unser Bauch immer wieder Hunger hat, so auch unsere Seele.

 

Der Hunger, den ein jeder von uns in sich tägt. Dieser Hunger hat zwei Seiten.

 

Es gibt den Hunger der uns antreibt, nach vorne zu gehen, neue Erfahrungen zu machen, neue Menschen kennen zu lernen. Der uns immer wieder zeigt, dass da noch mehr ist, das es sich lohnt anzuschauen. Der Hunger nach innerer Freiheit. Der Hunger, der in jedem Augenblick gegenwärtig ist, der uns nie satt werden lässt.

Diesen Hunger verknüpfe ich gerne mit meiner Seele, weil im Hunger so viele Aspekte stecken, die im Einklang mit meiner Seele einhergehen. Hunger bedeutet, meine Seele nähren mit: Liebe, Anerkennung, Hoffnung, Wissen, Gemeinschaft, Kommunikation, Ideen und aber auch den Hunger stillen, indem du auf deine Seele hörst. Wir entwickeln uns, dank unseres Hungers nach mehr. Dieser Hunger findet in uns statt und hat nichts mit dem Aussen zu tun.

Wenn du dir zum Beispiel ein neues Auto kaufst, stell dir mal die Frage, woher kommt dieser Hunger nach diesem Auto??? War es schon immer ein Traum von dir, dieses Auto zu fahren. Damit über die Strassen zu cruisen kannst und dein Herz hüpft wie verrückt???

Oder brauchst du das Auto, um dein Selbstwertgefühl aufzupolieren, dich mächtig zu fühlen und anzugeben???

Überprüfe deinen Hunger genau…

Der Hunger zeigt mir aber auch auf, dass ich nur Gast bin. Die Welt kann gar nicht alles stillen. Dieser Hunger hilft mir auch, mich hier nicht zu bequem einzurichten und Hunger weckt die Sehnsucht nach dem, was noch kommt. Es ist mein Hunger, der mich auch auf der Reise hält, mich anspornt im und zu Gutem. Doch wenn man den Hunger nicht unter Kontrolle hat, hat er auch seine dunkle Seite...

Die dunkle Seite des Hungers besteht darin, dass du die Aspekte deiner Seele im Aussen suchst. Du tust Dinge, damit andere auf dich aufmerksam werden und du so ihre Anerkennung bekommst. Aber diese Anerkennung wird nicht von langer Dauer sein und dein Hunger nach mehr Anerkennung wird dich in die Tiefe stürzen. Dieser Hunger ist allgegenwärtig und wartet nur darauf, dass du einen schwachen Moment hast und schon ist er zur Stelle.

Der Hunger der Seele ist eine starke treibende Kraft, der wir uns bewusst sein müssen! Sie ist da, sie treibt dich an, auch wenn du es nicht wirklich merkst. Egal wie alt du bist, geh auf diese abenteuerliche Reise nach dem Hunger — dem Zustand deiner Seele, erkenn' das Potenzial und die Gefahr. Lass dich nicht einfach treiben. Erkenne ungesunde Zusammenhänge, gehe diesen auf den Grund, denn Veränderung ist möglich. Dein Geist soll bewusst die Kontrolle über den Hunger haben, nicht umgekehrt!

Darum überprüfe deinen Hunger…

Vielleicht bist du ja mit deinem Kinderwunsch gesättigt, hast aber noch immer Hunger, mit Kindern zu arbeiten??

Vielleicht bist du mit deinem Partner gesättigt, aber in der Sexualität noch längst nicht satt??

Vielleicht bist du mit dem Wohlbefinden in deinem Körper gesättigt, aber dein Geist hat Hunger???

Vielleicht hast du ja Hunger auf einen neuen Job??

Es gibt unzählige Bereiche in dir, die gesättigt sind und es gibt Bereiche, wo du noch Hunger hast. Und dieses Bild kann sich ständig ändern.

Darum überprüfe deinen Hunger…